News aus den Vereinen

Mär07

Trampolinturnen - 4 Meistertitel und viele Medaillen für den DJK-VfL Willich

News von: DJK-VfL 1919 Willich e.V. - Trampolinturnen

Trampolinturnen - 4 Meistertitel und viele Medaillen für den DJK-VfL Willich

Am 05. März 2017 fand der erste Wettkampf in diesem Jahr in Hückeswagen statt.

12 Aktive aus Willich waren voller Zuversicht bereit, um sich bei den 56. Rheinischen Einzelmeisterschaften und 9. NRW-Synchronmeisterschaften mit den Turnern des RTB zu messen.

rheinische einzelmeisterschaft 2017 02

rheinische einzelmeisterschaft 2017 03

Den Anfang machten Luzie Janssen und Hannah Tups in der jüngsten Altersklasse (Schüler/innen B), die mit Platz 4 und 2 nach dem Vorkampf ins Finale einzogen. Während Luzie einen Platz abgeben musste, lies sich Hannah den vorher erturnten 2. Platz nicht nehmen.

Leon Kasulke, der zum ersten Mal für unseren Verein startete, erturnte bei den Jugendturnern C den 4. Platz und holte sich zudem die Qualifikation für die Meisterschaften in Berlin.

Zielsicher mit der Aussage „ich turne alle Übungen durch“ ging Lea Tups nach ihrem Beinbruch bei den Jugendturnerinnen C auf das Gerät. Ihr Selbstbewusstsein wurde dann auch mit Platz 3 belohnt. Am meisten freute sich Lea, die für den TuS Brauweiler startet, jedoch darüber, dass sie mit ihren Leistungen die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften schaffte.

Bei den Jugendturnern B erturnte Simon Ramacher, der ebenfalls zum ersten Mal für unseren Verein antrat, den Sieg und darf sich nun Rheinischer Einzelmeister nennen. Jonas Merks, der auf Platz 3 liegend leider seine Finalkür abbrechen musste, rutschte auf den 4. Platz.

In der Gruppe der Jugendturnerinnen B gab es weitere gute Platzierungen. Finja Eismann holte sich mit starken Nerven den 3. Platz und konnte diesen bis zum Ende vor ihrer Vereinskollegin Kyona Janssen verteidigen. Unsere neue Starterin Leonie Franz belegte den 7. Platz. Ajana Junker, nach der Pflicht noch in Führung liegend, musste ihre Kür abbrechen und erreichte so Platz 11.

Im Bereich der Jugendturnerinnen A schlossen Kira Terwesten und Jasmin Mölters mit den Plätzen 6 und 7 ab.

Nach diesen guten Ergebnissen folgten dann noch die 9. NRW-Synchronmeisterschaften. Nach dem guten Start am Morgen war die Motivation groß.
Und dann ging es Schlag auf Schlag. Die Sterne standen gut und so stand der erste Synchronmeister schnell fest. Leon Kasulke holte sich zusammen mit Luis Litters (TV Voerde) den Titel.

Das Paar Lea Tups und Melina Axiopoulos hatte den Sieg schon vor Augen, als ein falscher Sprung die Beendigung der Wertung bedeutete. Sie mussten sich geschlagen geben. Platz 2 war das Ergebnis.

Jonas Merks und Simon Ramacher dagegen erturnten sich sicher den Sieg. Mit drei sauberen Übungen stand dem Sieg nichts im Weg.

Der Erfolg ging weiter: Ajana Junker und ihre Partnerin Joy Axiopoulos (TuS Brauweiler) holten sich ebenfalls den Meistertitel. Besonders groß war die Freude bei Finja Eismann und Kyona Janssen, die verdient den 2. Platz belegten und damit „gar nicht gerechnet“ hatten. Mit Platz 3 für Leonie Franz und Carla Rosocha (TuS Brauweiler) war das Treppchen fest in der Hand von Willich und Brauweiler.

Die letzten Medaillen durften dann Kira Terwesten und Jasmin Mölters in Empfang nehmen. Ihre Leistungen wurden mit Platz 3 belohnt.

Auch beim TuS Brauweiler wurden 6 Meistertitel und viele Medaillen mit nach Hause genommen. Herzlichen Glückwunsch an alle Turner. Es war toll.

Für Willich und den TuS Brauweiler ging damit ein sehr erfolgreicher Tag zu Ende. Die Trainer Christian Stapf und Svenja Germann waren sehr zufrieden. Christian Stapf freute sich insbesondere, dass mehrere „seiner“ Aktiven schon die Qualifikation für die Meisterschaften in Berlin in der Tasche haben. „Für unsere Synchronpaare war das heute eine gute Übung. Es hat gezeigt, dass sie gut zusammen gefunden haben und wir gut aufgestellt sind“.

Eine besondere Erinnerung wird der Besuch von Ben und seinem KIKA-Team sein, der Luisa Braaf von der Trampolinakademie Blecher bei ihrem Wettkampf begleitet hat. Wer also gerne mal sehen möchte, wie so ein Wettkampftag beim Trampolin aussieht, sollte hierzu unbedingt am 17.04.17 um 20 Uhr KIKA einschalten. Vielleicht ist ja auch der ein oder andere aus Willich zu sehen.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

TAGS NEWS

VEREINSBEREICH