Sportverein in der Stadt Willich

Radsport Club Blitz Schiefbahn e.V.

Ortsteil: Schiefbahn

Über uns

Kunstrad

Kunstradfahren ist keine Artistik.

Genauso wenig wie man einen Trapez-Artisten mit einem Turner an den schwebenden Ringen vergleichen kann, genauso wenig hat ein Kunstradfahrer mit einem Radartisten etwas gemeinsam. Sogar das Gerät, das beide benutzen, ist grundverschieden.

Der Artist hat ein für ihn extra konstruiertes Rad, mit verschiedenen Hilfsmitteln und einer "Untersetzung" ausgerüstet. Das Sportgerät des Amateur-Kunstradfahrers wird serienmäßig nach von der UCI (Radsport-Weltverband) vorgeschriebenen Maßen hergestellt. Eine Kurbelumdrehung muss das Rad mindestens zwei Meter fortbewegen. Das ist die Übersetzung. Die beiden Laufräder müssen gleich groß sein. Dies sind einige Hauptmerkmale des Kunstrades, das alle Amateure benutzen.

Mehr Infos >>>

Radball

Zweier-Radball wird in Sporthallen als reiner Männersport ausgeübt, wobei jeweils zwei Spieler eine Mannschaft bilden.

Die Akteure können wahlweise die Positionen eines Torwarts und/oder Feldspieler einnehmen. Das Spielfeld misst bei internationalen Wettkämpfen wie beim Kunstradsport 11x14 Meter. Eine schräge, 30cm hohe Spielfeldumrandung (Bande), soll verhindern, dass der Ball die Seitenauslinien überschreitet. Die Spielzeit beträgt zweimal sieben Minuten ( Jugend sechs, Schüler fünf Minuten ) mit Seitenwechsel bei Halbzeit, die zwei ( bzw. eine Minute ) Minuten nicht überschreiten darf. Offensichtliche Spielverzögerungen können mit Nachspielzeit und im Wiederholungsfall mit Verwarnungen und ggf. Feldverweis geahndet werden.

Mehr Infos >>>

Radtouristik

Das Rad-Touren-Fahren (RTF)

Das Radtourenfahren (RTF) ist die bekannteste und meist verbreitete Veranstaltungsform des Radsports für Jedermann im Bund Deutscher Radfahrer e.V.. Man unterscheidet zwischen RTF-Formel A (Ausdauer), Permanente Radtourenfahrten und Etappen-Radtourenfahren.

Sportliches Radfahren steht beim Radtourenfahren im Vordergrund; alleine und/oder in der Gruppe. Da keine Zeitnahme erfolgt und meist drei parallel angebotene Strecken (zwischen 41 und 170 km) zur Wahl stehen, ist eine individuelle Belastungsmöglichkeit gegeben.

Gesundheitsfördernden Ansprüchen kommt das Radtourenfahren durch diese persönliche Dosierungsmöglichkeit der Belastungsgröße besonders entgegen. Regelmäßiges Radfahren verbessert die Herz-Kreislauf-Funktion und ist, im Gegensatz zum Laufen, auch für gewichtige Personen besonders zu empfehlen!

Mehr Infos >>>

Kontaktdaten

Ansprechpartner:

Stephan Güthues

Straße:

Herderweg 9

Ort:

47877 Willich

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

VEREINSBEREICH